Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Über mich EINS Transvideo Meine Bilder Kontakt Impressum Gästebuch Die Geistige Welt Der Himmel lebt Seite weiter empfehlen Transstimmen Home Transstimmen 2 Transstimmen 3 Transstimmen 4 Transstimmen 5 Transstimmen 6 Transstimmen 7 Transcomm Home Tonprojekt Transcomm 2 Tonprojekt Transcomm 3 Tonprojekt Transcomm 4 Tonprojekt Transcomm 5 Tonprojekt Transcomm 6 Motivation Geistige Welt Sagt etwas über Liebe Stefans Brunnen  Moderierte Stimmenbeispiele 

Startseite

Transdimensionen

Jenseitsstimmen

Hartmut Alt

Es gibt ein Leben nach dem Tod. Es gibt die Welt des Geistes, welche Materie erschafft. Es gibt eine Intelligenz, die alles erschafft. Sie ist innewohnend. Alles ist mit allem verbunden. Immer wenn wir etwas schaffen, schaffen wir es für alle. Wenn wir etwas zerstören, geht es für alle zu Grunde.Es gibt die Dimension des Geistes, der in der Lage ist durch Medien oder bei entsprechender Resonanz, durch jeden von uns, durch sprachliche Äußerung, oder andere Arten der Kontaktaufnahme mit unserem Bewusstsein zu kommunizieren.Es ist für jeden möglich, diesen Kontakt herzustellen.Evidenzerlebnis In einem Leben, dass Ihr für endlich haltet, gibt es einen Tod. In einem Leben, dass Ihr für endlich haltet, gibt es einen Körper, der unter geht, der stirbt.Es gibt einen Körper, der verfällt oder durch einen Unfall so stark zerstört wird, das er aufhört , seine biologischen Funktionen aufrecht zu erhalten.Wenn man davon ausgeht, dass wir Menschen bereits alles wissen, und es das ist, was wir mit unseren natürlichen fünf Sinnen wahrnehmen, und mit Hilfe unseres Gehirns auch begreifen können, ist es alles was für uns existiert oder ?Manchmal, aber nur manchmal haben wir Menschen jedoch Zweifel, weil unsere Fragen nicht vollständig beantwortet werden. Es geschehen Dinge, die eigentlich nicht geschehen dürfen. Und geschieht etwas nur ein einziges Mal, ein Mal so, wie es auf Grund unserer Wahrheit hätte nicht geschehen dürfen, so stoßen wir an eine Grenze.Diese Grenze zur Wahrheit, zur Wirklichkeit und zu unserer Realität wird plötzlich in Frage gestellt.Eine Welt, die uns Sicherheit und Geborgenheit gegeben hat, wird plötzlich in Frage gestellt.Mehr als eine Wahrheit kann es nicht geben, oder ?Haben wir nicht gelernt unseren Sinnen, unserem Wissen und unseren Gelehrten zu vertrauen ?Ich versuche mich hier bewusst auf die Stufe der Menschen stellen, für die weder Gott noch Glaube existiert, für die nur real ist, was sie wahrnehmen und begreifen, sowie bei ungenügendem Wissen durch andere erklärt bekommen.Ich versuche mich bewusst auf die Stufe der Menschen stellen, die von ihrer physischen und psychischen Gesundheit überzeugt sind, und in ihren Grundfesten gesichert und mitten im Leben stehen, die ihre Umwelt wahrnehmen und informiert sind.Doch eines Tages geschieht etwas, ein Schlüsselerlebnis, welches ohne Beispiel für das ganze abgelaufene Leben ist, ja ohne Beispiel für alles, was jemals wahrgenommen wurde und sich mit nichts vergleichen lässt. So jemand könnte zu einem Guru laufen, der alles durch seine Glauben erklären kann; der die Quarks aus den Quanten zaubert, die Geister beschwört und die Engel in der Höhe singen und tanzen lässt, der Medien rezitiert und Jenseitige auferstehen lässt.Aber, ist es das was mir widerfahren ist ?Ist all dies meine Wirklichkeit mit der ich weiter leben kann und weiter leben möchte ?Ich stelle fest, ich bin allein.Allein mit meinem Evidenzerlebnis, denn es ist niemand außer mir da, der es so erfahren hat, wie ich es erfuhr. Ich bin so allein, wie ich bei meiner Geburt in diese Welt kam, und ich werde wieder so allein sein, wenn ich im Augenblick meines Sterbens diese Realität verlasse. Sie sehen, liebe Leser, mit Glauben hat es wenig zu tun, wenn wir eine Erfahrung machen, die vielleicht unser Leben verändert.Eine Erfahrung hat uns grundlegend verändert, weil sie mit so einer Wichtigkeit und gleichzeitiger Andersartigkeit in unser Leben trat, dass wir sie nicht ignorieren können. Solange es nur diese Realität für sie gibt, wie Sie sie erleben, und diese Realität Ihnen Sicherheit und Geborgenheit gibt, so ist es sehr, sehr gut für Sie.Aber bitte verurteilen Sie Menschen niemals, wenn diese andere Erfahrungen machten, und daher anders sind, wie SieBewahren Sie sich auch davor ihnen Krankheit zu unterstellen, weil die Wahrnehmung von Ihrem Gegenüber nicht in Ihr Weltbild passt.Nur der Allwissende steht hoch genug, um sich einen allumfassenden Überblick zu verschaffen.Hartmut AltNehmen Sie sich ein bißchen Zeit und blättern Sie meine Site durch. Bemerkungen oder Fragen?Vielen Dank für Ihren Besuch, und ich hoffe, Ihnen gefällt meine Site .


http://www.jenseitsstimmen.de http://www.hartmut-alt.de http://www.esoterisches-frankfurt.de 

Transdimensionen